Datenschutz

1. Nutzung des Centers

1.1 SLZ Thüringen gewährt dem Nutzer/der Nutzerin während der offiziellen Öffnungszeiten, welche durch Aushang im Center bekanntgegeben sind, gegen das vereinbarte Entgelt die Benutzung der oben vereinbarten Leistungen.

1.2 Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Nutzen des Centers nur während der ausgewiesenen Geschäftszeiten erlaubt und eine Mitgliedschaft ist nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 14. Lebensjahres können nicht Mitglied werden.

1.3 Durch das Transponderarmband erhält das Mitglied Zutritt zu dem Center und allen Schnittstellen und ist berechtigt, dieses während der Öffnungszeiten zu nutzen. Ohne Mitnahme des Transponderarmbandes ist der Zutritt in das Center nicht möglich.

1.4 SLZ Thüringen ist berechtigt, eine für die Mitglieder verbindliche Hausordnung für das gesamte Center aufzustellen. Die Hausordnung enthält insbesondere Regelungen zur zulässigen Nutzung der Geräte/des Studios und zur Wahrung der Rechte anderer Mitglieder.

1.5 Die Mitgliedschaft bei SLZ Thüringen ist persönlich und kann nicht übertragen werden. Das Mitglied ist daher verpflichtet, das Transponderarmband ausschließlich persönlich zu verwenden und nicht Dritten zu überlassen. Im Fall eines Verstoßes gegen diese Bestimmung verpflichtet sich das Mitglied zur Zahlung eines Schadenersatzes in Höhe von 220,-€. SLZ Thüringen bleibt die Geltendmachung eines diesen Betrag übersteigenden Schadens vorbehalten.

2. Die Vereinbarung beginnt am:

3. Der Nutzer/Die Nutzerin bestimmt durch die Wahl der Erstlaufzeit die Höhe seines/ihres Beitrags. Die Vereinbarung wird auf Wunsch des Nutzers/der Nutzerin zunächst für die Dauer von geschlossen. Die Vereinbarung verlängert sich jeweils für die Dauer von , falls sie nicht unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von mindestens 4 Wochen Kündigungsfrist vor dem jeweiligen Beendigungszeitpunkt schriftlich gekündigt wird. Maßgeblich ist der Zugang der Kündigungserklärung. Die Rückgabe des Transponderarmbandes erfolgt bis zum Vertragsende, ansonsten wird eine Gebühr in Höhe von 19,-€ berechnet.

4. Die vereinbarten monatlichen Beiträge werden jeweils spätestens am 3.eines Monats fällig. Die einmaligen Gebühren sind mit dem ersten Beitrag zu zahlen, sofern nicht anders angegeben.

5. Die Vereinbarung kann im gegenseitigen Einverständnis bei nachgewiesener Krankheit, Schwangerschaft, Bundeswehr und vergleichbaren Verhinderungsgründen für einen im Voraus zu bestimmenden Zeitraum ausgesetzt werden. Aussetzungszeiträume bleiben bei der vereinbarten Vertragslaufzeit unberücksichtigt. Die ordentliche Kündigungsmöglichkeit sowie die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben sich um die Dauer der vereinbarten Aussetzungszeiten. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt. Es wird eine einmalige Bearbeitungspauschale in Höhe von 20,00€ erhoben.

6. Die Rechte des Nutzers/der Nutzerin aus dieser Vereinbarung sind nicht übertragbar.

7. Eine Haftung für den Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird nicht übernommen.

8. Eine Haftung des SLZ Thüringen für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Centers oder eines Erfüllungsgehilfen beruhen.

9. Für den Fall, dass der Nutzer/die Nutzerin mehr als zwei Monatsbeiträge nicht fristgemäß zahlt, verpflichtet sich der Nutzer/die Nutzerin zur Zahlung eines pauschalierten Schadenersatzes in Höhe von 200,00 €. Dem Nutzer/der Nutzerin bleibt es vorbehalten, einen geringeren Schaden, der den Vertragspartnern entstanden ist, nachzuweisen. Das Band wird sofort gesperrt. Für den Fall, dass der Nutzer/die Nutzerin mit zwei Monatsbeiträgen in Zahlungsrückstand gerät, ist der Betreiber zur außerordentlichen fristlosen Kündigung berechtigt. Weitere Gründe zur außerordentlichen fristlosen Kündigung werden hiervon nicht berührt.

"Einmeldeunterrichtung gemäß den Anforderungen des § 31 Abs. 2 S. 1 Nr. 5 BDSG

Wir weisen darauf hin, dass wir gemäß Art.6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO Daten über trotz Fälligkeit nicht beglichener Forderungen an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden übermitteln und diese dort Berücksichtigung bei der Ermittlung von Wahrscheinlichkeitswerten (Scoring) finden können, soweit die geschuldete Leistung nicht ( nicht innerhalb der Ihnen mitgeteilten Zahlungsfrist) erbracht worden ist und das der Forderung zugrunde liegende Vertragsverhältnis aufgrund von Zahlungsrückständen fristlos gekündigt werden kann.

Weitere Informationen über die SCHUFA erhalten Sie mit dem SCHUFA-Informationsblatt sowie unter http://www.schufa.de/datenschutz."

10. Änderungen des Namens, der Adresse und der Bankverbindung des Nutzers sind dem SLZ Thüringen unverzüglich mitzuteilen. Durch schuldhafte Unterlassung entstehende Mehrkosten gehen zu Lasten des Nutzers.

11. Ändert sich der gesetzliche Mehrwertsteuersatz, so ändert sich auch der monatliche Beitrag entsprechend.

13. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Teilnichtigkeit bedeutet nicht Gesamtnichtigkeit.

Hinweis nach § 33 BDSG: Es wird darauf hingewiesen, dass das SLZ Thüringen Daten, die sich aus den Vertragsunterlagen oder der Vertragsdurchführung ergeben, in erforderlichem Umfang speichert.

Datenweitergabe:
Ich erteile meine Einwilligung, dass meine Daten zu folgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden: Pflege der Kontaktdaten, Abrechnung erbrachter Leistungen mit Krankenkassen, Erstellen von Trainingsplänen über LANISTA App Software. Zu diesen Zweck können Ihre Daten an die Krankenkasse und LANISTA weitergegeben oder übermittelt werden. Dort werden diese ebenfalls zu den oben genannten Zwecken verarbeitet und genutzt.

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass -die Rahmen der vorstehenden genannten Zweck erhobene persönliche Daten / Lichtbild meiner Person unter Beachtung der DSGVO und des BDSG erhoben, verarbeitet genutzt und übermittelt wird.

-die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt und dass ich mein Einverständnis verweigere mit der Folge, dass man Kurse nicht über die Krankenkasse abrechnen kann und keine Trainingspläne erstellt werden können.
-Ich bin jederzeit berechtigt, Auskunft über die zu meiner Person gespeicherten Daten zu verlangen und die Richtigkeit zu überprüfen.
-Ich jederzeit berechtigt, die Berichtigung, Löschung oder Sperrung einzelner personenbezogener Daten zu verlangen.
-Ich bin jederzeit berechtigt, mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligungserklärung zu wiederrufen. Datenverarbeitung per Messanger, Email und LANISTA usw. Sollten Sie unseren Service zur Vereinbarung bzw. Absage von Terminen per Email oder Messanger-Diensten und Trainingsplänen von LANISTA nutzen wollen, wird Ihre Email Adresse einzig zu diesem Zweck bei uns gespeichert. Ich erteile meine Einwilligung, dass Messanger-Dienste (z.B. WhatsApp, Facebook und andere Dienste) und Email sowie Fotos für die Kommunikation und für Werbezwecke mit genutzt werden dürfen. Ich bin darauf hingewiesen worden, dass -Hier keine Verschlüsselung meiner persönlicher Daten sichergestellt werden kann. -Hierbei kommt es zur Speicherung meiner persönlichen Handynummer. -Hierbei kommt es zur Speicherung meiner Email-Adresse. -Ich bin jederzeit berechtigt, mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligungserklärung zu wiederrufen. Im Falle des Widerrufs ist der Wiederruf zu richten an: Sport-und Leistungszentrum Thüringen Frau Gloria Suhr Am Vogelherd 10 / Tor6 98693 Ilmenau Im Falle des Wiederrufs werden meine Daten nach Ablauf gesetzlicher Fristen und falls solche nicht mehr zu beachten sind, mit dem Zugang der Willenserklärung des SLZ-Thüringen gelöscht. Das SLZ-Thüringen wird meinen Wiederruf an die o.g. Dritten weiterleiten, die ihrerseits dann meine Daten löschen.